Start IndigoVision

IndigoVision_01Die IndigoVision IP-Sicherheitslösung für Unternehmen bietet eine flexible, skalierbare und effiziente Video- und Alarmüberwachung und ergänzbar mit Sicherheitssystemen anderer Hersteller.

Skalierbar
Die marktführende H.264 und MPEG 4-Kompressions-Technologie von IndigoVision liefert qualitativ äußerst hochwertige Videoaufzeichnungen bei minimalen Anforderungen an Netzwerkbandbreite und Speicher-Kapazität. Die umfassende Skalierbarkeit der virtuellen Matrix ermöglicht, dass Sicherheitssysteme in verschiedenen Städten, Ländern oder auch Kontinenten in einem einzigen Sicherheitssystem integriert werden können.

Praxiserprobt
Mit über 100.000 installierten Systemen und mehr als 10-jähriger Erfahrung ist IndigoVision einer der Marktführer im Bereich IP-Sicherheitstechnologie.

Fexibel
IndigoVision bietet den idealen Migrationspfad für große, mittlere und auch kleine Sicherheitsmanagement-Anwendungen, unabhängig davon, ob es sich um Anlagen auf Basis IP-Technik oder um analoge/digitale Hybridlösungen handelt. Aufgrund der offenen Systemarchitektur von IndigoVision, lassen sich Zutrittskontroll- und Alarmmanagementsysteme anderer Hersteller problemlos integrieren.

Effizient
Dank der verteilten Architektur gibt es keinen einzelnen kritischen Fehlerpunkt (SPOF, Single Point of Failure). Redundante Aufzeichnung ist ein wesentlicher Teil des Systems; sie ermöglicht absolute Sicherheit für kritische Daten.

Control Center
Professionelle Sicherheitsmanagement-Software für Livebild, Aufnahme, Wiedergabe und Administration von Video- und Audiodaten über IP-Netzwerke.Control Center

• Gratis Software Lizenz ermöglicht es Control Center so oft wie erforderlich zu installieren.
• Zentrale Überwachung mehrerer Standorte. Bessere Videobild- Komprimierung bedeutet einfachere Zugriffe auf andere Bereiche.
• Mit den En- und Decoder-Module von IndigoVision können herkömmliche analoge CCTV Geräte in ein IP-Netzwerk so integriert werden, dass die Videobilder der Kameras an jeder Stelle im Netzwerk wiedergegeben werden können.
• Fernzugriffe auf Videoaufnahmen zur Wiedergabe von Aufzeichnungen sind aufgrund der leistungsstarken Video-Kompression von beliebigen Standorten aus möglich. Alarmmanagement und -integrationDurch die erweiterten Alarmfunktionen des Control Center werden Effizienz und Reaktionszeit bei Vorfällen verbessert. Jede der zahlreichen Alarmquellen kann mehrere Aktionen innerhalb des Sicherheitsmanagement -Systems auslösen. Durch das umfassende Angebot an Integrationsmodulen können Systeme für Zugangskontrolle, Alarmmeldungen, Gebäude- und Alarmverwaltung anderer Hersteller in die Alarmmanagementfunktionen des Control Center integriert werden.

Control Center_01

 

<hrdata-mce-alt="IP Kameras" title="IP Kameras" class="system-pagebreak" />

IP Kameras_01IndigoVision Fixed IP Kameras
Die HD (High Definition) und SD (Standard Definition) IP Fix-Kameras von IndigoVision sind mit integrierten H.264 oder MPEG-4 Encoder ausgerüstet. Durch die digitale Kopplung des Kamerasensor mit dem Kompressionschip wird eine zusätzliche Analog-Digital-Wandlung vermieden. Gleichzeitig sorgt diese Schnittstelle für erstklassige Bildqualität.

Die Kameras lassen sich an Decken oder Wänden montieren, besitzen modernste Bildwandler und garantieren vorzügliche Bildqualität. Das Angebot umfasst Standardkameras für Innenanwendungen,
Vandalismus geschützte Kameras für Innen- und außen, mit Tag oder Tag-/Nacht-Sensor, verschiedene Objektive und Audiofunktion. Alle Fix-Kameras unterstützen PoE. Bei allen IndigoVision Kameras sind die Objektive im Lieferumfang enthalten.

IndigoVision IP SNZ Dome Kameras für den Innen- und Außenbereich

Die IP SNZ Dome von IndigoVision für den Innen- und Außenbereich sind ein großer Schritt vorwärts, in der Entwicklung von Videosystemen auf Basis von IP-Technik. Diese Dome verfügen über einen leistungsstarken Sensor, robuste Schwenk-/Neigemechanik und die marktführende Video-Kompressionstechnologie von IndigoVision.

Der IP SNZ (Speed-) Dome von IndigoVision ermöglicht auf einfache Weise den Aufbau eines IP-basierenden Videosystems. Dome für Innenraum Anwendungen unterstützen PoE (Power over Ethernet) und benötigen daher nur 1 CAT-5 Kabel als Anschluss. Erhältlich mit Innen -/ oder Aussengehäuse, 18x, 35x oder 36x Zoom, Tag oder Tag/Nacht Sensor, WDR, Progressiv oder Interlace Scan und Bildstabilisierung. Eine grosse Auswahl an Montagezubehör steht zur Verfügung

 





<hrdata-mce-alt="NVRs" title="NVRs" class="system-pagebreak" />

 

NVRs_01Standalone-NVRs
Die NVRs der 200 Serie sind leistungsfähige, integrierte Aufnahme- und Wiedergabesysteme für Video- und Audio- Daten von Encoder und Decoder. Sie sind mit integrierten oder mit Wechselfestplatten ausgerüstet. Alle NVRs in einem System können parallel Video mit voller Bildzahl aufnehmen und wiedergeben. NVRs werden vom Control Center aus verwaltet und konfiguriert. Aufzeichnungen können auf PCs, analogen Bildschirmen und analogen Videorekordern wiedergegeben werden.

Sämtliche NVRs werden als Standardgeräte mit Option für redundante Netzteile und Gigabit Ethernet-Verbindung geliefert; NVRs der RA-Serie verfügen zusätzlich über ein RAID System.

NVRs können in 19” Schränken montiert oder auf Tischen platziert werden und benötigen für den Betrieb keine zusätzliche Hardware. Sie können überall in einem Netzwerk eingebunden werden und ermöglichen Aufnahmen und Wiedergaben an unterschiedlichen Standorten, unabhängig von der geografischen Position.

NVRs nehmen synchronisierte Video- und Audiodaten auf und unterstützen HD, 4SIF, 2SIF und SIF Auflösung, sowie die Standards H.264 und MPEG-4. Aufnahmen können nach der Aufnahme geschützt werden; um sie als Beweismittel zu sichern. Exportierte Aufnahmen besitzen Wasserzeichen und digitale Signatur.

<hrdata-mce-alt="Encoder/Decoder" title="Encoder/Decoder" class="system-pagebreak" />

Encoder Decoder_01IP-Video Encoder und -Decoder
Die Encoder- und Decoder-Module von IndigoVision verfügen über integrierte H.264 oder MPEG-4 Kompressions-Technologie.


Mittels Encoder/Decoder können herkömmliche analoge CCTV-Kameras und Videomonitore in IndigoVision Lösungen integriert werden. Das 1-Kanalgerät ist als Encoder oder als En-/Decoder erhältlich und unterstützt PoE (Power over Ethernet). Die 10- und 4-Kanal-Racks können jede beliebige Kombination aus Encoder- oder Decoderkarten aufnehmen. Beide Racks verfügen über redundante Strom- und Netzwerkverbindungen. Zwei Kompressionsstandards sind verfügbar: H.264 in der 9000er und MPEG-4 in der 8000er Serie.

Die En-/Decoder-Module besitzen Ein- und Ausgänge für Voll-Duplex Audio, Alarm-Ein- und Ausgänge und serielle Schnittstellen zur SNZ-Steuerung bzw. als transparente Datenkanäle.

IndigoVision Encoder garantieren 25 Bilder/s bei jeder Auflösung und allen Datenraten.

MPEG-4 Advanced Audio Coding (AAC) bietet Voll-Duplex Audio und damit eine neue, verbesserte Wiedergabequalität für CCTV-Anwendungen.

Die Installationskosten werden durch Verwendung eines einzigen Netzwerkkabels (CAT 5 oder höher) für Live-Video, Voll-Duplex Audio, SNZ-Steuerungen und Alarm- Ein- und Ausgänge deutlich reduziert.

<hrdata-mce-alt="Analyse" title="Analyse" class="system-pagebreak" />

 Analyse_01
Analyse
Die Analysealgorithmen von IndigoVision sind leistungsstarke Anwendungen für komplexe Aufgaben in der Sicherheitsüberwachung und –kontrolle. Es ist die Software der Wahl für seriöse, effiziente Sicherheits-Managementsysteme.

Activity Controlled Framerate (ACF)Analysealgorithmen bringen signifikante Vorteile sowohl für Live-Überwachung als auch für Nachkontrolle von Vorfällen. Sie sind rund um die Uhr und das ganze Jahr im Einsatz. Müdigkeit, Langeweile oder fehlende Konzentration kennen Sie nicht. Ihr Einsatz ermöglicht mehr und bessere Arbeitsleistung ohne zusätzliches Personal.

Einige Analysealgorithmen von IndigoVision:
• Stauerkennung
• Bewegungserkennung
• Erkennung zurückgelassener Objekte
• Richtung/Gegenrichtung
• Virtuelle Linien
• Objekterkennung/-verfolgung auf Konturbasis
• Bildhintergrund-Detektion
• Kamera abdecken/zusprühen

Activity Controlled Framerate (ACF)
Hierbei handelt es sich um eine leistungsstarke Funktion, die nur IndigoVision Geräte besitzen. Mit der integrierten Analysefunktionalität kann eine IP-Kamera oder ein Encoder kontinuierlich die Änderungen von Videobildern überwachen. Wenn keine Änderungen vorliegen, wird die Bildzahl auf bis zu 1 Bild/s reduziert. Bei Bildänderungen wird diese dann sofort wieder auf den vom Anwender festgelegten oberen Grenzwert erhöht. Hierdurch lassen sich Datenraten um das 50-fache verringern. Damit kann die Speicherkapazität eines NVR effizienter ausgenutzt werden. 

<hrdata-mce-alt="Bedienpulte / Alarm Panel" title="Bedienpulte / Alarm Panel" class="system-pagebreak" />

Alarmpanel_01
Alarm Panel

Das Alarm Panel von IndigoVision wird direkt an das 10/100 Ethernet LAN angeschlossen und verfügt über 32 opto-isolierte Eingänge und 8 opto-isolierte Relaisausgänge. Die positiv / negativ Flankentriggerung der Eingänge erzeugt Ereignisse im IP-Netzwerk, die dann vom Control Center zur Anzeige von Videobildern vorgewählter Kameras, zur Positionierung von SNZ-Kameras und zum Aktivieren von Alarmaufzeichnungen usw. verwendet werden. Zusätzlich können Alarmausgänge ferngesteuert über das IP-Netzwerk aktiviert werden.

Folgende Versionen des Alarm Panel sind verfügbar:
• Version mit opto-isolierte Ein-/Ausgänge
• Version mit zusätzlich überwachten Eingängen. Die Verkabelung wird kontinuierlich auf Kurzschlüsse und Kabelbruch/-durchtrennung geprüft.CCTV Tastatur_01

CCTV-Tastatur

Die CCTV-Tastatur von IndigoVision wird an einen PC mit Control Center angeschlossen und ermöglicht die Steuerung aller Dome-Kameras im IP-Netzwerk. Die virtuelle Matrix des Control Center ermöglicht Protokollumsetzungen der verschiedenen Dome-Kameras; hierdurch können die SNZ-Kameras der meisten Hersteller (über 20 Protokolle sind implementiert) gesteuert werden.
• umfassende, variable Steuerung von SNZ-Dome
• Anwahl von Kamera, Bildschirm und vordefinierte Tasten
• Taste für Fokus, Blendenautomatik, Kamera- und Gruppenumläufe
• Funktionstasten
• umfangreiche Steuerung mit der Virtuellen Matrix des Control Center
• Stromverbrauch < 2,5 W 


dts_2010Universelles Touch Screen Bedienpult
DTS 2010
 zur Steuerung von Domekameras, Schwenk/Neigeköpfen und Video-Management Systemen.

Die universellen Touch Screen Bedienpulte der Serie DTS 2010 sind zur Steuerung von Domekameras, S/N Köpfen sowie Video-Managementsystemen verschiedenster Hersteller geeignet.

Eine transflektive Technik der Displays sorgt für eine bessere Lesbarkeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Als DTSJ 2010 ist das Bedienpult zusätzlich mit einem Joystick ausgestattet. Alle Bedienpulte verfügen standardmäßig über je eine RS232, RS485, USB und Ethernet Schnittstelle. ...mehr

Auf Wunsch ist das DTS 2010 auch mit kundenspezifischen Bedieneroberflächen und Steuerprotokollen lieferbar.  Technische Daten